Häufig gestellte Frage

Ich habe einen Akkuträger und weiß nicht welche Akkuzelle ich verwenden soll.

Wichtig beim Kauf einer Akkuzelle ist neben der Größe auch die Stromstärke, die die Akkuzelle abgeben kann. Entsprechende Stromstärke wird hier in Ampere (A) angegeben und als Lastgrenze oder Entladestrom angegeben.

Anhängig von der gewünschten Leistung (Watt) muss der Akku eine bestimmte Stromstärke aufbringen. Liegt die benötigte Stromstärke unter dem benötigtem Wert, bringen Sie den Akku an dessen Lastgrenze. Ein dauerhaftes Betreiben an der Lastgrenze kann den Akku jedoch schädigen und die Lebensdauer deutlich verkürzen.

Beispiel:
Sie wollen die E-Zigarette bis 50 Watt befeuern, so beträgt die benötigte Stromstärke bis 18A, so dass hier ein Akku mit mindestens 20A Entladestrom genutzt werden sollte.
Bei 50-75 Watt benötigen Sie einen 30A Akku und für über 75W muss der Akku 35A leisten können. Für 100 Watt und mehr benötigt man einen Akkuträger für 2 Akkuzellen, die sich dann die Last teilen.

weiterführender Link ▶

Bitte warten!

Bitte warten... es dauert eine Sekunde!